Aktuelle Informationen zur Coronasituation

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Coronasituation

14.04.2021 Neue Regeln des Bundes per 19. April   Infos fürs Turnen für Alle unter News
 
Der Bundesrat hat am 14. April 2021 einen nächsten Öffnungsschritt per 19. April beschlossen.
 
Neu gilt:
  • Sportaktivitäten (In- und Outdoor) von Kindern und Jugendlichen mit Jahrgang 2001 oder jünger sind ohne Einschränkungen möglich
  • Sportaktivitäten, die von Einzelpersonen und in Gruppen bis zu 15 Personen (inkl. Leiter) mit Jahrgang 2000 und älter ausgeübt werden:
    • im Freien und sofern eine Gesichtsmaske getragen oder der erforderliche Abstand von 1.5m eingehalten wird. Sportarten mit Körperkontakt sind draussen nur erlaubt, wenn eine Maske getragen wird.
    • in Innenräumen muss grundsätzlich sowohl die Maske getragen als auch der Abstand eingehalten werden.
    • Falls möglich, sind die Trainings im Freien durchzuführen.
  • Kraftraum: für die Benutzung des Kraftraums sind die Weisungen der Trägerschaft massgebend.
  Weiterhin gilt:
  • Einhaltung der vorhandenen Schutzkonzepte, inkl. Maskenpflicht für Leiterinnen und Leiter
  • Gemäss dem Entscheid des Regierungsrats BL vom 19. Januar 2021, empfehlen wir für Kinder ab der 5. Schulklasse resp. ab 10 Jahren während dem ganzen Trainingsbetrieb unter Einhaltung der bisherigen Schutzmassnahmen zusätzlich die Masken zu tragen. Die Trainingsintensität ist anzupassen.
  • Ausnahmen für Mitglieder von Nationalkadern sind möglich
  • Die Teilnahme am Training ist freiwillig und obliegt in der Verantwortung der Eltern / Erziehungsberechtigten
Weitere Infos unter... 
 
24.02.2021 Neue Regeln des Bundes per Anfang März
 
Der Bundesrat hat am 24. Februar 2021 auf Grund der epidemiologischen Lage seine Massnahmen bis Ende März angepasst.
 
Neu gilt:
  • Sportaktivitäten (In- und Outdoor) von Kindern und Jugendlichen mit Jahrgang 2001 oder jünger sind ohne Einschränkungen möglich
  • Sportaktivitäten, die von Einzelpersonen und in Gruppen bis zu 15 Personen (inkl. Leiter) mit Jahrgang 2000 und älter ausgeübt werden, ohne Körperkontakt, im Freien und sofern eine Gesichtsmaske getragen oder der erforderliche Abstand eingehalten wird. Kontaktsportarten oder Sportarten, bei denen der Körperkontakt bei der normalen Ausübung des Sports nicht vermieden werden kann, wie z.B. Fussball, Basketball, Volleyball sind verboten. Einzeltrainings oder Techniktrainings ohne Körperkontakt sind möglich.
Weiterhin gilt:
  • Einhaltung der vorhandenen Schutzkonzepte, inkl. Maskenpflicht für Leiterinnen und Leiter
  • Gemäss dem Entscheid des Regierungsrats BL vom 19. Januar 2021, empfehlen wir für Kinder ab der 5. Schulklasse resp. ab 10 Jahren während dem ganzen Trainingsbetrieb unter Einhaltung der bisherigen Schutzmassnahmen zusätzlich die Masken zu tragen. Die Trainingsintensität ist anzupassen.
  • Der Kraftraum bleibt für alle Mitglieder geschlossen
  • Ausnahmen für Mitglieder von Nationalkadern sind möglich
  • Die Teilnahme am Training ist freiwillig und obliegt in der Verantwortung der Eltern / Erziehungsberechtigten
 
 
19.01.2021 Ergänzende Massnahmen des Regierungsrates BL 

Der Regierungsrat hat am 19. Januar 2021 die Massnahmen des Bundes auf Kantonsebene auf Grund der epidemiologischen Lage bis Ende Februar weiter verschärft.

Neu gilt:

  • Ab der 5. Schulklasse respektive ab 10 Jahren eine generelle Maskenpflicht im Schul- sowie Turnunterricht. Entgegen der Kommunikation auf der Webseite des Sportamts BL (Stand: 20. Januar) - welche das Training ohne Masken erlaubt - schliessen wir uns der Meinung der Schule an.
  • Deshalb empfehlen wir während dem ganzen Trainingsbetrieb unter Einhaltung der bisherigen Schutzmassnahmen zusätzlich die Masken zu tragen, um ein unkontrolliertes Ansteigen der Fallzahlen zu verhindern.

Weiterhin gilt:

  • Für die über 16 jährigen Mitglieder ist der Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt
  • Der Kraftraum bleibt für alle Mitglieder geschlossen
  • Ausnahmen für Mitglieder von Nationalkadern sind möglich

Die Teilnahme am Training ist freiwillig und obliegt in der Verantwortung der Eltern / Erziehungsberechtigten

13.01.2021 Neue Regeln des Bundes

Der Bundesrat hat am 13. Januar 2021 seine im Dezember beschlossenen Massnahmen auf Grund der epidemiologischen Lage bis Ende Februar verlängert.

Somit gelten für uns bis Ende Februar nach wie vor folgende Einschränkungen:

  • Für die über 16-jährigen Mitglieder ist der Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt
  • Für die unter 16-jährigen Mitglieder können die Trainings mit den bekannten Schutzmassnahmen stattfinden
  • Der Kraftraum bleibt für alle Mitglieder geschlossen
01.01.2021 Ergänzung zu - Neue Regeln des Bundes vom 18.12.2021

Basierend auf dem Bundesratsentscheid vom 18. Dezember gilt nach wie vor, dass die Trainings von unter 16-jährigen mit den bekannten Schutzmassnahmen ab dem 4.1.2021 eigentlich wieder starten können. Aufgrund der aktuellen Situation und der geplanten Medieninformation von nächster Woche empfehlen wir jedoch, mit der Aufnahme des Trainingsbetriebs noch bis zum 11. Januar zu warten.

Der Trainingsbetrieb von den über 16-jährigen ist nach wie vor bis am 22. Januar 2021 eingestellt.

18.12.2020 Neue Regeln des Bundes

Basierend auf den neusten Massnahmen, welche am 18. Dezember vom Bundesrat kommuniziert wurden, gibt es für uns leider nach wie vor offene Fragen, wie es mit dem Trainingsbetrieb konkret weitergehen kann.

In Absprache mit der Trägerschaft der Sporthalle Hagenbuchen gilt für uns aktuell: - Die Halle bleibt ab Dienstag, 22. Dezember bis zum 4. Januar 2021 für ALLE geschlossen
  • Für die über 16 jährigen Mitglieder gilt die Schliessung bis zum 22. Januar 2021
  • Für die unter 16 jährigen Mitglieder werden wir Euch wieder informieren, wie der Trainingsbetrieb ab dem 4. Januar 2021 stattfinden kann  
  • Der Kraft- und Gymnastikraum bleibt für ALLE bis am 22. Januar geschlossen    
  • Ausnahmen für Mitglieder von Nationalkadern sind möglich
13.12.2020 Neue Regeln des Bundes

Der Bundesrat hat am Freitag, 11. Dezember weitere Massnahmen beschlossen. Diese gelten ab dem 12. Dezember 2020 und sind bis zum 22. Januar 2021 befristet. Zudem wird der Kanton am nächsten Dienstag 15.12.20 über mögliche weitere ‘Verschärfungen’ diskutieren.

Zusätzlich zu den bereits bestehenden Regeln gilt für uns neu:
  • Kinder bis zum 12. Geburtstag (gilt im Kanton Basel-Landschaft): Trainings für Kinder bis zum 12. Geburtstag sind ohne Einschränkungen erlaubt.

  • Kinder und Jugendliche ab dem 12. Geburtstag sowie Erwachsene: Sportaktivitäten dürfen nur in Gruppen bis zu 5 Personen (inklusive Leiter) ausgeübt werden.

  • Trainings sind nur bis 19.00 Uhr möglich; an Sonn- und Feiertagen bleibt die Halle geschlossen. Die Leiter/innen der Abteilungen die das Training anbieten, werden sich bei den Teilnehmern/Eltern per Mail melden.

13.11.2020 Neues Schutzkonzept online
 
 
Die aktuellen Regeln für den Sportbetrieb wurden für den Kanton Baselland per 11. Nov. 2020 erneut angepasst und so gibt es leider weitere Einschränkungen für die Trainings bei den Jugendlichen (12 – 15 Jahre). Die bereits geltenden Massnahmen für die über 16-jährigen und die einzelnen Abteilungen bleiben unverändert in Kraft. Weiterhin ist der Trainingsbetrieb mit Kindern unter 12 Jahren uneingeschränkt möglich.

Wichtige Neuerungen bei den Jugendlichen von 12 – 15 Jahren:

  • Maskenpflicht für alle Trainingsteilnehmer während dem Training

  • Maximale Trainingsgrösse liegt bei 15 Personen inklusive Trainer

  • Bei gemischten Altersgruppen gilt die Maskenpflicht auch für unter 12-jährige Teilnehmer

  • Trainings sind nur noch "ohne Körperkontakt" erlaubt (z.B. kein Fussball, Unihockey)